Nachricht

Kroatien: RKI stuft verschiedene Gespanschaften nicht mehr als Risikogebiete ein

Datum: 4. Juni 2021 15:26

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat am Freitag (04.06.) seine Länder-Einstufungen aktualisiert und die Gespanschaften Dubrovnik-Neretva, Istrien, Karlovac, Krapina-Zagorje, Požega-Slawonien und Split-Dalmatien von der Liste der internationalen Risikogebiete entfernt. Auf Grundlage dieser Einstufung hebt das Auswärtige Amt mit Wirkung zum Sonntag (06.06.) seine Reisewarnung für die genannten Gespanschaften auf.  

Für die restlichen Teile Kroatiens gilt weiterhin eine Reisewarnung.

Zur Newsübersicht

Weitere Nachrichten für
Kroatien

Reise Planen

Reise Planen
Anmelden
Teilen